Kleiner Auftrag zum 60. Geburtstag

Hallo ihr lieben,

heute möchte ich euch eine kleine Auftragsarbeit für meinen Geschäftskollegen zeigen.

Ich finde Karten für Männer immer sehr schwer, für mich ist das immer eine mords Herausforderung 😨 .

Bei Karten für Frauen kann man sich austoben mit Glitzer, Pomp und pös 😁……

aber bei Männern is das ja nicht so.

Ich hab mal losgebastelt und das ist das Ergebnis 😊 .

auftragsarbeit-zum-60-geburtstag

auftragsarbeit-zum-60-geburtstag-1

auftragsarbeit-zum-60-geburtstag-2

Seht ihr die kleinen Kupfer zapfen? ?

😍

Ich habe sie bis jetzt ja immer nur angeschaut und wieder schön zurückgelegt 😊 .

Aber auf diese Karte mussten sie einfach mit drauf .

Und ich habe festgestellt………….

benutzt euer Zeugs!!!!!!!!!

Hortet es nicht, das hat eh keinen Sinn weil im nächsten Katalog ist ja wieder was drin das noch viel schöner ist 😉 .

Es kommen so schöne Sachen dabei raus wenn man mal anfängt die schönen Sachen auch zu benutzen 😉 .

Ich denke das Geburtstagskind freut sich auch über die Karte 😊 .

Ich wünsche euch eine schöne Woche .

🍃🍁Melanie🍁🍃

🍁🍃


4 Gedanken zu „Kleiner Auftrag zum 60. Geburtstag

  1. Margarete

    Hallo Melanie,
    du hast vollkommen Recht!!! Denn auch ich habe viele Stempel zu Hause die ich noch nie hergenommen habe. In dem Set von Stampin up sind meistens nur einer oder höchstens zwei Stempel die ich im regen Gebrauch habe und man kauft immer wieder Neues! Dasselbe ist doch auch mit den Stanzen.

    Deine Karte ist Dir total gut gelungen und das Geburtstagskind wird begeistert sein.
    Liebe Grüße
    Margarete

    Antworten
    1. Melanie Beitragsautor

      Hallo Margarete,
      ich freue mich das dir meine Karte gefällt 🙂
      Mir geht es wie dir, man hat so seinen Standarte den man regelmäßig benützt und der Rest fällt immer irgendwie hinten über.
      Ich nehme mir aber immer vor so jetzt nehm ich mal etwas das ich noch nie verwendet habe…..egal ob DSP Schnippsel oder Embellishments andere Stempel oder oder oder.
      Und ich bin selber immer überrascht was für schöne Dinge dabei entstehen 🙂
      Also hab Mut und nehme alles her was du hast……Du wirst begeistert sein 🙂
      Hab einen schönen Tag 🙂
      herzlichst Melanie

      Antworten
  2. Christa D.

    Hallole Melanie
    Wie recht Du hast ! Du forderst uns auf: Benutzt Euer Zeugs. Guuuuute Idee.
    Ich schmeiß so ungern DSP weg und grade so ganz schmale Streifen mit Streifen, da habe ich einige. In Deiner gezeigten Karte zum 60. Geburtstag kommen die ja richtig gut. Das Buchstaben-Prägeteil hat glaub ich mein Mann in seinem Hobbykeller, zum Beschriften von Schrauben und Muttern. Kann mir aber auch gut ausgestanztes „klassisches Etikett“ oder eine Stanze vom „Bannerduo“ oder oder …… vorstellen, wenn er das Ding nicht rausrückt. Vielen Dank fürs Zeigen der schönen Karte und bis bald mal wieder
    LG Christa

    Antworten
    1. Melanie Beitragsautor

      Hallo Christa 🙂
      Ich freu mich sehr von Dir zu hören 🙂
      Das Buchstaben Prägeteil ist ein Dymo 😉
      damit kann man halt ein kleines extra auf die Karte machen, ist halt mal was anderes.
      Aber alle anderen Etiketten Stanzen usw geht natürlich auch und sieht auch genauso schön aus.
      Ich hab mir auch fest vorgenommen öfters mal DSP fitzelteilchen zu benutzen weil ich auch alles horte und nix wegschmeiße 🙂
      Ich wünsch dir eine schöne Woche 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*