Tutorial Anleitung für einen Stempelkissen Turm

 Hallo ihr lieben 🙂

Ich habe es endlich geschafft, eine Anleitung für einen Stempelkissen Turm zu machen den ich euch ja schon einmal auf meinem Blog gezeigt habe.

Eigentlich hatte ich vor ein Anleitungsvideo zu drehen….

da war ich aber zu doof dazu 🙂

deswegen gibts jetzt halt eine Fotoanleitung 🙂

Wir legen los….

Für die Kruschtel Kiste auf dem Stecki Turm brauchst du einen Farbkarton mit den Maßen

20 cm x 21cm

Stampin´Up! Stecki Turm

für die Schubfächer brauchst du  Farbkarton mit den Maßen

24 cm x 14 cm

das brauchst du 5 mal

Stampin´Up! Stecki Turm 1Um die Rückseite zu verzieren brauchst du Farbkarton mit den Maßen

9,5 cm x 12,5 cm

und Designerpapier mit den Maßen 

9 cm x 12 cm

Stampin´Up! Stecki Turm 2Für die Seitenteile zur Verzierung brauchst du Farbkarton

mit den Maßen

10,5 cm x 12,5 cm

und Designerpapier mit den Maßen 

10 cm x 12 cm

das brauchst du 2 mal

Stampin´Up! Stecki Turm 3so zugeschnitten haben wir jetzt alle Teile die wir brauchen. Jetzt nimmst du wieder dein Stück für die Kruschtel Kiste her, das falzt du jetzt einmal reihum bei 2,5 cm und nochmal reihum bei 5 cm.

Das sollte dann so aussehen

Stampin´Up! Stecki Turm 4Danach wird es so wie auf dem Bild eingeschnitten

Stampin´Up! Stecki Turm 5und erst so geklebt

Stampin´Up! Stecki Turm 6 und dann so

Stampin´Up! Stecki Turm 7und so sieht dann unsere fertige Kruschtel Kiste aus 🙂

die kannst du jetzt zur seite legen denn wir brauchen sie erst später wieder.

Stampin´Up! Stecki Turm 8 Jetzt brauchst du deine 5 zugeschnittenen Teile für die Schubfächer,

diese legst du an der kurzen Seite an und falzt links und rechts bei

2cm

an der langen Seite wird bei 11 cm und bei 13 cm gefalzt und so eingeschnitten wie es unten auf dem Foto gezeigt ist

Stampin´Up! Stecki Turm 9dann wird Kleber auf der Innenseite der kleinen Laschen aufgetragen.

Stampin´Up! Stecki Turm 10 Und diese kleben wir dann außen auf die große Lasche wie auf dem Foto gezeigt.

Stampin´Up! Stecki Turm 11Dann Kleber auf der Innenseite der großen Lasche auftragen…

Stampin´Up! Stecki Turm 12und ebenfalls von außen ankleben, so sollte es dann aussehen. Das Wiederholen wir 5 mal 🙂 weil´s so schön war 🙂

Stampin´Up! Stecki Turm 13 Dann können wir unsere Teile auch schon zusammenkleben, ich habe Tombow Kleber dazu benutzt und ich habe gleich Stempelkissen zum zusammenkleben eingeschoben, da kann man besser zusammedrücken 🙂

Stampin´Up! Stecki Turm 14Fertig siehts dann so aus….

Stampin´Up! Stecki Turm 15Jetzt brauchst du nur noch deinen restlichen Farbkarton und das DSP aufkleben und Tadaaaaaa

fertig ist der Stempelkissen Turm

Stampin´Up! Stecki Turm 16Da steht er 🙂 ……..

neben seinen Freunden 🙂

Stampin´Up! Stecki Turm 17 Ja das war sie die Anleitung, ich hoffe ich konnte es verständlich erklären, falls du noch Fragen hast oder irgendetwas unverständlich ist? Melde dich einfach bei mir ich helfe gerne weiter.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbau

und würde mich über Kommentare von euch freuen 🙂

viele Grüße und eine schöne restliche Woche wünscht euch

♥♥Melanie♥♥

11 Gedanken zu „Tutorial Anleitung für einen Stempelkissen Turm

  1. Yvonne K

    Vielen Dank für die Anleitung 🙂
    Ich habe den Turm nachgebaut, allerdings habe ich ihn für 10 Stempelkissen gemacht. Das ging auch problemlos und ist stabil. Ich habe dann nach dem Zusammenkleben der einzelnen „Abteilungen“ einfach die Höhe ausgemessen und entsprechende Seitenverkleidungen zugeschnitten und aufgeklebt.
    Ich habe mich immer gescheut, eine der Anleitungen mit Graupappe auszuprobieren weil ich es hasse, Graupappe zu schneiden. Ich freue mich, dass ich Deine Anleitung gefunden habe und es auch super ohne Graupappe geht 🙂

    Antworten
  2. Nicole

    Klasse Anleitung, hab schon 2 nachgebastelt. Alles sehr gut und verstänlich erklärt. Danke,
    Liebe Grüsse
    nicole

    Antworten
  3. Melanie Köhler

    Hallo Melanie, da hast du eine super Anleitung gezaubert. Video ist überflüssig. 😉 Mein Stempelturm reicht leider oder auch Gott sei Dank noch aus, ich habe ja das SU TEIL dafür. Sollte ich mal den Rahmen sprengen, weiss ich ja jetzt woher ich eine super Anleitung bekomme. 😀
    Vielen Dank fürs Zeigen und Teilen
    Ganz herzlichen Gruß
    Melanie

    Antworten
  4. Claudia Salz

    Hallo Melanie,

    der selbstgebaute Turm sieht einfach mal nur klasse aus! Für all diejenigen, die den SU-Farbturm nicht haben möchten, ist das eine absolut tolle Alternative.

    Die Anleitung dazu hast Du super gemacht. Claudia hat alles verstanden und kann nachwerkeln 😉
    Vielen Dank dafür!

    Liebe Grüße vom Niederrhein
    Claudia

    Antworten
    1. Melanie Beitragsautor

      Hallo Claudia 🙂
      Das ist schön wenn die Claudia verstanden hat und nach werkeln kann 🙂
      Und die machen sich fei echt klasse auf dem Basteltisch.
      Lieben Gruß Melanie

      Antworten
  5. Mizie

    Melanie , super erklärt !!! Werde ich 100% Nachwerkeln :))))
    Das glaube ich dir , dass die Zusammenfassung jede Menge Arbeit war ! Das sieht “ Frau “ sofort :)))
    Herzlichen Dank
    Mizie

    Antworten
  6. Katja

    Hallo Melanie,
    der Turm sieht richtig schön aus und die Anleitung ist auch ohne Video super von Dir erklärt. Werde ich auf jeden Fall nachbauen.
    Liebe Grüße Katja

    Antworten
    1. Melanie Beitragsautor

      Hallo Katja 🙂
      freut mich sehr das der Stecki dir gefällt…..
      war ne mordsarbeit diese Fotoanleitung zu machen 🙂
      Viele liebe Grüße
      Melanie

      Antworten
  7. Renate

    Hallo Melanie,
    wozu ein Video, Bildstory ist doch perfekt :-).
    Danke für die Maße, ich werd das mal ausprobieren, ich hab nämlich ein paar Stempelkissen übrig die nicht mehr in meinen Turm passen und nun dauernd einzeln rumfahren.

    Liebe Grüße Richtung Ulm,

    Renate

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*